Ev. luth. Kirchengemeinde St. Marien Isenbüttel

Lebendig - Christlich - Klar

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Gruppen und Kreise Besuchsdienst

Besuchsdienst

Über 30 Jahre gibt es den Besuchsdienst in unserer Gemeinde.

16 Frauen aus der Gemeinde haben es sich zu ihrer Aufgabe gemacht, Geburtstagsjubilare unserer Gemeinde zu besuchen und die Glückwünsche der Kirchengemeinde zu überbringen. In den zurückliegenden 30 Jahren hat es immer wieder einmal Veränderungen gegeben: Die Gemeinde wurde größer, die Anzahl der zu Besuchenden stieg. Begann man einmal mit Besuchen zum 70. Geburtstag, so ist das „Einstiegsdatum“ inzwischen auf den 80. Geburtstag geklettert. Immerhin kommen in der gesamten Gemeinde dabei immer noch etwa 530 Besuche in einem Jahr zusammen.

Auch der Kreis der Besuchsdamen verändert sich. Und so werden immer wieder interessierte Gemeindeglieder gesucht, die sich vorstellen können, andere Menschen an ihrem Geburtstag zu besuchen. Selbstverständlich sind dabei auch männliche Mitarbeiter herzlich willkommen.

Jedenfalls – so bestätigen es die aktiven Besuchsdienstdamen – ist es eine lohnende Aufgabe, die gelegentlich auch zu neuen Freundschaften führen kann.

So kann eine Mitarbeiterin sagen: „Egal, ob es traurige oder fröhliche Gespräche sind: Sie hinterlassen Spuren in mir und meinem Empfinden: Gesichter, Gesten und Gedanken, die ich mit in mein eigenes Leben nehme.“

Sollten Sie Interesse an der Mitarbeit haben oder auch erst einmal prüfen wollen, ob diese ehrenamtliche Aufgabe auch etwas für Sie sein kann, dann melden Sie sich bei Diakon Mehrkens. Er kann Ihre Fragen beantworten und wird Ihnen die notwendigen Informationen geben.

Mehr Bilder vom Besuchsdienst:

 

Wir sind für Sie da:

Unser Pfarrbüro, Gutsstr. 1 ist geöffnet:
dienstags von 15 - 18 Uhr
mittwochs von 10 - 12 Uhr
Tel.: 0 53 74 - 66 101
 

Tageslosung:

Montag, 12. November 2018
Wer ist bereit, dem HERRN heute eine Gabe zu bringen?
Wer da kärglich sät, der wird auch kärglich ernten; und wer da sät im Segen, der wird auch ernten im Segen.

Wochenspruch: