Ev. luth. Kirchengemeinde St. Marien Isenbüttel

Lebendig - Christlich - Klar

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Isenbüttel
 Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten!
Im Angebot: Lebendiges Wasser
Offenbarung 21,6 (Jahreslosung 2018)
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Liebe Gemeindeglieder.

liebe Leserinen und Leser,

ansprechpartner pastor michael bausmannwir sind Schnäppchenjäger. Wer kann schon widerstehen, wenn etwas weit unter Preis angeboten wird. Und die Jahreslosung setzt noch eins drauf: Hier gibt es etwas nicht günstig, sondern umsonst! Also: Zugreifen! Worauf warten wir noch?
Obwohl: Wenn etwas nichts kostet - ist es dann etwas wert? Es lohnt sich, der Sache (der Jahreslosung) einmal auf den Grund zu gehen.
Wasser wird hier angeboten - für die, die durstig sind. Dabei wissen wir kaum noch, was es heißt, durstig zu sein. Wasser steht uns immer ausreichend zur Verfügung. Wirklich kostbar ist es uns nicht: Wir waschen unsere Autos mit Trinkwasser oder spülen es gedankenlos im Klo hinunter. Wasser ist bezahlbar - bei uns jedenfalls. Für viele Menschen in anderen Regionen der Erde ist es das nicht. Sie erfahren am eigenen Leib, dass man nur wenige Tage ohne sauberes Trinkwasser überleben kann. Und wir wissen es doch auch: Wasser ist das wertvollste Gut auf dieser Erde.
Darum ist es ein großartiges Angebot,
das Gott uns hier macht. Und es ist nicht einfach Wasser als Lebensmittel für den Leib, sondern es ist Wasser für die Seele. Wasser aus der Quelle des Lebens, Lebendiges Wasser, das zum ewigen Leben führt Der seelisch durstlge Mensch, der sich nach erlülltem Leben sehnt, soll das Wasser bekommen, das seinen Durst löscht.
osternUnd das umsonst. Es ist kein Schnäppchen, sondern ein Geschenk, Jeder soll es bekommen, unabhangig von jeglicher Form der Bezahlung. Dieses Wasser ist leberisrettend, und es ist Golt ein Herzensanliegen, dass jeder davon trinken kann, Und es löscht tatsächlich den Durst und benetzt unsere trockene Kehle. Es befreit uns von den \/erstrickungen unseres Lebens, vom Streben nach dem, was uns selbst am Dienllchsten lst.
Umsonst heißt nicht billig, Unser Wohlstand verleitet uns nicht nur zu der Annahme, dass Trinkwasser nicht kostbar sei, sondern auch zu dem Irrglauben, dass wir das Wasser des Lebens nicht bräuchten. Wir können aber trotz all des Fortschritts und all unserer Möglichkeiten das Wasser aus der Quelle des Lebens nicht selbst produzieren. Es ist und bleibt ein Geschenk. Ach übrigens: Jesus selbst löscht unseren Durst. Er sagt:
Wer von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde. das wird in ihm eine Quelle des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt.

 

Ihr / Euer Pastor Michael Bausmann

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

    

Den aktuellen Gemeindebrief lesen

 

 

Besucherzähler:

HeuteHeute31
GesternGestern51
Diese WocheDiese Woche181
Dieser MonatDieser Monat1265
GesamtGesamt83498

Wer ist online:

Wir haben 2 Gäste online

Wir sind für Sie da:

Unser Pfarrbüro, Gutsstr. 1 ist geöffnet:
dienstags von 15 - 18 Uhr
mittwochs von 10 - 12 Uhr
Tel.: 0 53 74 - 66 101
 

Kurz notiert:

logo kmm

 Kirchenvorstandswahlen am 11. März 2018

Info hier!


Gottesdienst anders
vom 04.03.18 - 18 Uhr
Die Scripte zum Nachlesen 


Der nächste GD - Anders:

 Am 28. Oktober um 18 Uhr


Tageslosung:

Donnerstag, 26. April 2018
Josef blieb im Gefängnis, aber der HERR war mit ihm.
Das Licht scheint in der Finsternis.

Wochenspruch: